Kontakt 09544 - 950433 oder tsvbreitenguessbach@t-online.de

  • Aktuelle Seite:  
  • Wandern
  • Berichte 2018

Busabfahrt 12:30 Uhr - Treffpunkt Parkplatz hinter der Kirche (Bachgasse)

Weinwanderung am Sonntag, 30. September 2018
Ebrach – Kammerforst – Handthal

 

Aktive: Wir fahren mit dem Bus nach Ebrach. Von hier aus wandern wir an den Weihern entlang des Handthaler Grabens durch den Wald bis Kammerforst. Dort geht es durch die Weinberge zur 14-Nothelferkapelle und dann immer bergab bis nach Handthal.

Wegstrecke: ca. 10 km

Wanderführer: Ingrid Griebel / Christel Karsch

Senioren: Wir wandern ab der 14-Nothelferkapelle durch die Weinberge hinunter nach Handthal.

Wegstrecke: 3,5 km

Wanderführer: Reinhart Karsch

Schlusseinkehr: In der Tenne im "Schoppenstübla" in Handthal. Rückfahrt gegen 20 Uhr

Kosten für die Busfahrt: 10 Euro (sind bei Anmeldung zu entrichten; Kinder sind frei).
Anmeldungen bei:
R. Karsch, Untere Watt 20 (Tel. 0151/40052417 oder 09544-1691) (außer in der Zeit vom und 07.09.-22.09.)
/oder bei M. Söhnlein, Sandstraße 1 (Uod), Tel. 77 69

Weinwanderung am Sonntag, 30. September 2018 

Ebrach – Kammerforst – Handthal
Wir fuhren mit dem Bus nach Ebrach. Von hier aus wanderten wir an den Weihern entlang des Handthaler Grabens durch den Wald bis Kammerforst. Dort ging es durch die Weinberge zur 14-Nothelferkapelle und dann immer bergab bis nach Handthal.

Wanderführer: Ingrid Griebel / Christel Karsch

Die Senioren wanderten ab der 14-Nothelferkapelle durch die Weinberge hinunter nach Handthal.
Wanderführer: Reinhart Karsch

Schlusseinkehr: In der Tenne im "Schoppenstübla" in Handthal

    Quelle: Garmin Mapsource

14-Nothelferkapelle bei Oberschwarzach und Wanderroute

Ein paar Bilder findet Ihr hier.

Seniorenwanderung am Dienstag, 4. September 2018
Wanderung

Treffpunkt: 13 Uhr, Gemeindeturnhalle

Wanderführerin: M. Söhnlein, Tel. 77 69

Achtung!
Im Oktober findet keine Seniorenwanderung statt wegen der Weinwanderung am 30.09.2018

Aktivenwanderung am Samstag (!), 1. September 2018
Rund um das Wässernachtal (bei Wülflingen / Haßfurt)

Von der Wässernachhalle am Ende von Wülflingen geht es an der Wässernach bachaufwärts den Trampelpfad entlang. Später eine kräftige Steigung nach Sailershausen. Zurück geht es an der Diebsleite entlang und ab den Diebsbrunnen oberhalb der Schlucht des Dürrbaches wieder hinunter zum Wässernachtal. Vorbei an kaum noch genutzten Fischteichen wieder zum Ausgangspunkt. Schlusseinkehr ca. 17:15 Uhr im wunderschönen Biergarten in Wülflingen (bei Haßfurt).

Wegstrecke: 11 km

Treffpunkt: 14:00 Uhr Gemeindeturnhalle

Wanderführer: A. Schmitt / J. Geng

Fotos und Impressionen der Wanderung finden Sie hier

Weiter auf dem Frankenweg von Scheßlitz nach Laibarös

Von Scheßlitz führt der Weg stetig steigend hinauf zur Giechburg (Schlossberg) und weiter zum Gügel. Auf der Hochebene geht es durch das Krippenholz nach Neudorf bei Scheßlitz. Vorbei an Kulm und Stutzenberg erreichen wir Laibarös. Schlusseinkehr in einer Gastwirtschaft im Ellertal.

Treffpunkt: Gemeindeturnhalle um 12.30 Uhr

Wegstrecke: ca. 13 km

Wanderführer: Werner Mahkorn

 

Hier einige Fotos und Impressionen von der Wanderung