Die dritte Herren musste zum Topspiel der Kreisliga IV zu den Personell verstärkten Trunstadtern.

Bei den Doppeln konnte man sich noch behaupten und ging mit 2:1 in Führung, doch nach dem 4:4

war die zweite Saisonniederlage nicht mehr zu vermeiden. Nur noch Florian Dörr konnte noch gewinnen

und somit verlor man die Begegnung mit 9:5 und muss nun im direkten Vergleich mit Schlüsselfeld gewinnen um die Aufstiegschancen zu wahren.