Nach dem 1:1 im Derby beim SC Kemmern 2 holte die Güßbacher Reserve im ersten Heimspiel 2017 ein verdientes 1:1.

Die größeren Chancen im Spiel gegen Hirschaid 2 hatten die Güßbacher, konnten aber erst kurz vor Schluß die verdiente Führung durch Frank Schmittbüttner erzielen. Leider schaffte der TSV es nicht die Führung bis zum Ende zu verteidigen, so konnte der Hirschaider Egzon Babatinca in der Nachspielzeit noch den Ausgleich erzielen. 

In Kemmern zeigte die Mannschaft im ersten Spiel nach der Winterpause eine gute Partie und ging schon in der 8. Minute durch Fabian Beck in Führung. Nach der Pause konnte Benjamin Krügel in der 46. Minute den Ausgleich für die Gastgeber erzielen und so blieb es am Ende bei der leistungsgerechten Punkteteilung.

Aktuell belegt die 2. Mannschaft mit 24 Punkten einen guten 7. Platz.

 

 

Vor immerhin 65 zahlenden Zuschauern gewann die 2. Mannschaft des TSV ihr Auswärtsspiel beim ASV Naisa 2 mit 2:1. Die beiden Tore erzielten Alexander Vogt und Florian Schuster, für Naisa traf Ralf Werner. Nach dem tollen 3:0 gegen Ebing ein weiterer Erfolg für die Güßbacher und immerhin schon der dritte Auswärtssieg. Mit aktuell 16 Punkten ist man im gesicherten Mittelfeld und könnte bei einem Sieg in Trunstadt noch weiter in Tabelle nach vorne kommen.

 

Einen unerwartet deutlichen Heimsieg holte die Güßbacher Reserve gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter SpVgg Ebing 2.

 

Nach dem unglücklichen 1:1 gegen Ober/Unterharnsbach in der die Reserve des TSV die klar bessere Mannschaft war, gab es am Wochenende im Derby bei der Reserve der SpVgg Raattelsdorf eine 0:2 Niederlage.

Der TSV ist mit einer gut aufgestellten Mannschaft angetreten, in der Abwehr unterstützten Max Stärk und Hannes Hummel die Mannschaft, den Derby-Sieg konnten aber dennoch die Gastgeber einfahren. Laut Bericht der Rattelsdorfer entwickelte sich ein gutes ausgeglichenes Spiel in der letztendlich das Spiel durch zwei Tore von Viktor Mayer entschieden wurde.

Mit 10 Punkten aus 8 Spielen befindet sich der TSV nun im Mittelfeld der Tabelle und hat leider den Anschluß an die vorderen Plätze verloren.

Ein richtig schweres Spiel gibts am kommenden Wochenende, zu Gast ist die ungeschlagene Reserve der SpVgg Ebing.

Die Güßbacher Reserve hat ihr Auswärtsspiel im Hirschaid etwas überraschend mit 1:0 gewonnen und belegt aktuell Platz 6 in der Tabelle.

Das entscheidende Tor erzielte Christoph Huth in der 23. Minute.

Am kommenden Sonntag erwartet die Mannschaft die Reserve aus Ober/Unterharnsbach, mit einem Sieg könnte man wieder Anschluß an die vorderen Plätze erreichen.