Kontakt 09544 - 950433 oder tsvbreitenguessbach@t-online.de

  • Aktuelle Seite:  
  • Basketball
  • NBBL U19
  • NBBL – Vorletztes Auswärtsspiel in der Hauptrunde

 

Sonntag, 10. März 2019 um 13.30h im Albrecht-Dürer-Gymnasium Nürnberg 

 

Die NBBL-Mannschaft von Brose Bamberg ist in den letzten Zügen der Hauptrundenspielzeit. So gastiert das Team von Mario Dugandzic am kommenden Sonntag bei den Nürnberg Falcons BC zum Frankenderby.

Der TSV Tröster Breitengüßbach steht weiterhin an der Spitze der Hauptrunde drei und kann auf 14 Siege aus 14 Spielen zurückblicken. Damit stehen die Brose Bamberg Youngsters vor der Konkurrenz aus Bayreuth und Jena. Dicht gefolgt ist das Trio von den Nürnberg Falcons, die punktegleich mit Science City Jena bereits 10 Siege und vier Niederlagen verbuchen konnte.

Umso interessanter ist also die kommende Partie der Bamberger, die am Wochenende zu den Mittelfranken reisen und weiterhin erfolgreich bleiben möchten. Für Falcons-Head Coach Vytautas Buzas ist die kommende Partie gegen Breitengüßbach darüber hinaus in Sachen Playoffs eine wichtige, denn während Bamberg bereits für die Spielrunde qualifiziert ist, kann Nürnberg mit einem Sieg sogar noch auf Platz drei vorrutschen.

Topscorer der Falcons ist übrigens Point Guard Robert Merz, der durchschnittlich zu 19.4 Punkten kommt. Mit 17.2 Punkten folgen ihm Nationalspieler Matthew Meredith, der 2.03m große Small Forward Ben Gahlert (14.5 Punkte) sowie Shooting Guard Christenvie Kwilu (10 Punkte). Gahlert und Meredith überzeugen zudem als Rebounder und Assistgeber für ihre Farben. Zudem stehen weitere sechs Spieler – darunter Ex-Bamberger Manuel Feuerpfeil – mehr als zehn Minuten auf dem Parkett und stellen sich in den Dienst ihres Teams.