Kontakt 09544 - 950433 oder tsvbreitenguessbach@t-online.de

  • Aktuelle Seite:  
  • Fußball
  • TSV startet mit bitterer 1:0 Niederlage

Neujahrsgruß

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Sponsoren ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches und erfolgreiches neues Jahr.

In diesem Jahr konnte leider wieder keine Weihnachtsfeier stattfinden. Allen ehrenamtlichen Funktionären und Helfern danken wir für ihren Einsatz im vergangenen Jahr.

Herzlichen Dank auch all denen, die den TSV im Jahr 2021 ideell und/oder finanziell unterstützt haben.
Unseren Mitgliedern danken wir für ihre Vereinstreue.

Der Vorstand
Neubauer, Weiß, Hoffmann, Dörr, Kuczera

Mach mit – Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft im TSV Breitengüßbach e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele Bewegungsangebote für Kinder waren zuletzt sehr eingeschränkt oder fielen aus. Die Bayerische Staatsregierung hat daher zu Beginn des neuen Schuljahres eine Gutscheinkampagne gestartet, um Kinder bei neuen Sportaktivitäten finanziell zu unterstützen.


Bildnachweis: Bayerisches Innenministerium

Eckdaten:
Mach mit – Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft
Die Bayerische Staatsregierung übernimmt den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschulkinder im Schuljahr 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein von 30 Euro pro Kind. Zum ersten Schultag hat hierzu jedes Grundschulkind (Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4) einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein ausgehändigt bekommen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.stmi.bayern.de/sug/sport/breitensport/mach-mit/index.php

Die Gutscheine wurden mit Schulbeginn an die Kinder verteilt.
Die Auslage der Flyer dient daher vorrangig der Information der Eltern und als Erinnerung für die Kampagne.

Der Vorstand

Gute 2. Halbzeit reicht nicht für ersten Punkt

Die Güßbacher haben zum Auftakt in die Bezirksligasaison eine unglückliche Niederlage gegen Schammelsdorf einstecken müssen.

In der ersten Halbzeit begann Güßbach sehr verhalten und erspielte sich nur eine einzige Torchance. Ganz anders begann Schammmelsdorf die gleich in der ersten Minute die Chance zur Führung vergaben. Die Güßbacher Abwehr brauchte dann gute 20 Minuten um das Spiel in Griff zu bekommen. Unnötig dann die 1:0 Führung kurz vor der Halbzeit. Murat Cümen erzielte aus spitzem Winkel das Tor des Tages.

In der Pause hat Roman Herl scheinbar die passenden Worte gefunden, denn in der 2. Halbzeit spielten die Jungs richtig gut nach vorne. Zwar hatte auch Schammelsdorf paar gute Chancen, Güßbach war aber deutlich besser im Spiel, konnte nur keine der guten Möglichkeiten zum verdienten Ausgleich nutzen. Richtig Pech hatte einer der besten Spieler auf dem Platz, Philipp Grasser, er traf in der 60. Minute nur die Querlatte. Auch Waldemar Mayer hatte kein Glück, seinen einzigen Abschluß konnte der Schammelsdorfer Torwart gerade noch parieren.

Die Mannschaft muß jetzt ihre Lehren aus der Niederlage ziehen und versuchen im nächsten Spiel zu Hause gegen Mönchröden die ersten Punkte zu holen.