Kontakt 09544 - 950433 oder tsvbreitenguessbach@t-online.de

  • Aktuelle Seite:  
  • Fußball
  • Merkendorf mit Glück zum Punktgewinn

Weihnachtsfeier abgesagt

Sehr geehrtes Vereinsmitglied,
die geplante Weihnachtsfeier am 12. Dezember 2021 muss aufgrund der aktuellen Situation der Carona-Pandemie leider abgesagt werden. Wir alle müssen gemeinsam Verantwortung übernehmen. Die Ehrungen für die Jahre 2020 und 2021 werden auf jeden Fall im Mai/Juni 2022 im Rahmen eines Ehrenabends in unserem dann neu renovierten Vereinsheim nachholen.


Wir bitten um Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Der Vorstand
Neubauer, Weiß, Hoffmann, Dörr, Kuczera

Mach mit – Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft im TSV Breitengüßbach e.V.

Sehr geehrte Damen und Herren,

viele Bewegungsangebote für Kinder waren zuletzt sehr eingeschränkt oder fielen aus. Die Bayerische Staatsregierung hat daher zu Beginn des neuen Schuljahres eine Gutscheinkampagne gestartet, um Kinder bei neuen Sportaktivitäten finanziell zu unterstützen.


Bildnachweis: Bayerisches Innenministerium

Eckdaten:
Mach mit – Sei fit! Gutschein für eine Sportvereinsmitgliedschaft
Die Bayerische Staatsregierung übernimmt den Jahresbeitrag für alle bayerischen Grundschulkinder im Schuljahr 2021/2022 bei einem Neueintritt in einen (gemeinnützigen) Sportverein von 30 Euro pro Kind. Zum ersten Schultag hat hierzu jedes Grundschulkind (Kinder der Jahrgangsstufen 1 bis 4) einen Gutschein zur Jahresmitgliedschaft in einem bayerischen Sportverein ausgehändigt bekommen.

Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.stmi.bayern.de/sug/sport/breitensport/mach-mit/index.php

Die Gutscheine wurden mit Schulbeginn an die Kinder verteilt.
Die Auslage der Flyer dient daher vorrangig der Information der Eltern und als Erinnerung für die Kampagne.

Der Vorstand

SV Merkendorf - TSV Breitengüßbach 1:1 (0:1)

Mit viel Glück holt sich Merkendorf am Ende einen Punkt und bleibt zu Hause weiter ungeschlagen.

Der TSV ging in der ersten Halbzeit durch T. Hennemann mit 1:0 in Führung und schaffte es im Anschluß trotz einiger guten Möglichkeiten nicht das zweite Tor nachzulegen. Nach der roten Karte für T. Hennemann kam Merkendorf besser ins Spiel und erzielte das schmeichelhafte 1:1. Symptomatisch für das Pech des TSV war die Nachspielzeit, C. Herl scheiterte freistehend am guten Keeper der Gastgeber.

So bleiben die Güßbacher gegen alle Spitzenmannschaften der Bezirksliga ohne Sieg und haben nach 9 Spielen nur 9 Punkte auf dem Konto. Das haben sich die Verantwortlichen des TSV sicherlich anders vorgestellt, war doch das ausgegebene Ziel ein Platz unter den ersten vier Mannschaften. So steht Güßbach in den kommenden Spielen gegen die Abstiegskandidaten richtig unter Druck, denn will man sich nicht in den unteren Regionen festsetzen, braucht es jetzt eine Siegesserie!