Meister der Bayernliga Nord und Aufsteiger in die 2. Bundesliga Mitte

TSV Breitengüßbach e.V. Kegeln Frauen 1. Mannschaft Saison 2019 / 2020
Meister der Bayernliga Nord und Aufsteiger in die 2. Bundesliga Mitte

Hinten von links nach rechts: Katharina Seuß, Tina Volkmer, Vanessa Amon
Vorne von links nach rechts: Michaela Reichelt, Beate Fritzmann, Sabrina Imbs, Denise Fritzmann

Informationen zum Coronavirus und Sportbetrieb

Gaststätte Frankenstuben - Speisekarte zum Abholen

Anordnung zur Einstellung des Sportbetriebes bis auf Weiteres

In Anbetracht der aktuellen Lage wird ab sofort der gesamte Sport- und Spielbetrieb eingestellt.

Das betrifft alle Abteilungen des TSV Breitengüßbach.

Der Vorstand
Neubauer, Weiss, Hoffmann, Hümmer, Kuczera
15.3.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe VereinsvertreterInnen,
 
das Coronavirus breitet sich in Deutschland weiterhin dynamisch aus. Diese Entwicklung macht auch vor dem organisierten Sport in Bayern nicht Halt. In der aktuellen Risikosituation steht der Gesundheitsschutz an oberster Stelle. Im Sinne der Strategie der Gesundheitsbehörden, den Verlauf der Pandemie möglichst zu verlangsamen, hat der BLSV eine Reihe von Sofortmaßnahmen beschlossen.

Weiterlesen ...

- derzeit geschlossen - Sky im Vereinsheim Frankenstuben

Hallo Sportfreunde,

anbei die Übersicht der Sporthighlights im auf Sky.

Programmwww.sky.de

Wir wünschen viel Spaß und spannende Unterhaltung.

Euer Frankenstuben-Team

 

 

 

 

 

 

 

United Dance Team des TSV Breitengüßbach auf Pokaljagd beim Dance2u Contest

 

Das United Dance Team des TSV Breitengüßbach konnte auch in diesem Jahr wieder großartige Erfolge beim Dance2u Contest der Bayerischen Turnerjugend in Altötting verbuchen.

In diesem Jahr machten sich wieder 3 Gruppen auf den Weg zum Turnier: Die Junioren und das Ü15-Team wurden in diesem Jahr von den Boys 2 verstärkt.

Im ersten Durchgang am Samstag erfolgte die Einteilung in Checker- und Masterklassen, eine Art Ligensystem je nach Leistungsstand der Gruppen. Während sich die Junioren bei den 10- bis 14-jährigen und das Ü15-Team in der Altersklasse Senior (15-21 J.) wie in den Vorjahren souverän in die Masterklasse tanzten, sicherten sich die Boys bei ihrem allerersten Turnierstart einen Platz in der Stufe Checker Junior.

Nach der Contest-Party am Samstagabend und Übernachtung im Matratzenlager ging es am Sonntag dann beim zweiten Durchgang darum, die Platzierungen innerhalb der Master- und Checkerklassen auszutanzen.

Am Vormittag zeigten Junioren und Boys 2 noch einmal ihr Können. Die Junioren verzauberten mit ihrem Tanz „Plötzlich Dorfkind“ das Publikum, in dem sie das Leben als Prinzessin gegen das von ganz normalen Mädchen eintauschten. Die Boys rissen als einzige reine Jungengruppe das Publikum bei ihrer HipHop- und Breakdance-Performance zu den Beats von Culcha Candela mit.

Bei der Siegerehrung folgte die große Überraschung: die Boys schafften es mit ihrer Nummer ganz oben aufs Checker-Treppchen. Trainerin Birgit Schönborn-Herrmann und Assistent Paul Zahn waren überwältigt von diesem unerwarteten Erfolg. Gleich im Anschluss durften die Junioren das Treppchen besteigen, die sich in der Masterklasse die Silbermedaille sicherten. Die Trainerinnen Doreen Herl und Katja Seibold waren hochzufrieden und glücklich über den Erfolg.

Am Nachmittag nahm dann das Ü15-Team das Publikum unter dem Motto „Wer bekommt die letzte Rose?“ mit einem ironischen Augenzwinkern noch einmal mit in die Welt des TV-Formats „Der Bachelor“. Die Halle war begeistert von der beeindruckenden Leistung. Leider konnte das Team die Jury an diesem Tag nicht von sich überzeugen und es reichte am Ende nicht für einen Treppchenplatz in der Kategorie Senior.

Mit 2 Pokalen im Gepäck war die Freude dennoch groß beim United Dance Team. So wurde auf der Heimreise gut gelaunt gefeiert, bevor es nun an die Vorbereitungen für die nächsten Turniere sowie die bevorstehende Faschingssaison geht.

Stand: 27.10.2019 / Cathrin Müller

          

Gruppe :"Boys only" Juniorenkategorie, 1. Platz  der Chekkerkategorie mit Streetdance (Breakdance und Hiphop)!

Trainerin Birgit Schönborn-Herrmann und Assistent Paul Zahn, Betreuer Andree Seibold

 

Gruppe: Juniorenschautanz, 2. Platz der Masterkategorie mit " Endlich Dorfkind"

Trainerinnen Doreen Herl und Katja Seibold